Magazin: CD-Kritiken

CD-Kritiken

Im fast undurchdringlichen Dschungel aktueller Klaviermusik-Veröffentlichungen kann man sich heute nur noch mühsam zurecht finden. Welchen Tonträger es sich lohnt anzuschaffen, das sagt Ihnen unsere kompetente Redaktion.

Aktuelle Klaviermusik-Besprechungen:

Zur Plattenkritik... Ausdrucksstarker Bach: Schon oft eingespielt, doch keinesfalls abgedroschen: Alexandra Ivanova und Anaïs Chen beweisen mit ihrer Einspielung von Bachs Sechs Sonaten für Violine und Cembalo auf eindrucksvolle Weise ihr Können.
(Susanna Morper, 15.02.2019)
Zur Plattenkritik... Kunstlied auf Koreanisch: Die kompetenten Interpreten stellen Kunstlieder von Young Jo Lee vor – eine spannende Fusion aus koreanischen und westlichen Kompositionsformen.
(Thomas Gehrig, 11.02.2019)
Zur Plattenkritik... Brillant und akzentuiert: Matthias Roth hat eine rundum überzeugende Platte mit Klavierwerken von Szymanowski und Ravel vorgelegt.
(Jan Kampmeier, 08.02.2019)
Zur Plattenkritik... Drei Perspektiven: Kammermusikalische, pianistische und kompositorische Sichten auf Józef Koffler.
(Dr. Jürgen Schaarwächter, 02.02.2019)
Zur Plattenkritik... Frühe Glanzleistungen: Vier CDs geben hochinteressante Einblicke in das frühe Schaffen der Martha Argerich.
(Michaela Schabel, 01.02.2019)
Zur Plattenkritik... Fesselnd: Einspielungen des Cellisten Claudio Bohórquez sind vergleichbar mit einem Jahrhundert-Wein. Sie sind äußerst selten. Sie sind ausgereift. Ein Luxus, den er sich leistet. So entstehen Referenzeinspielungen.
(Christiane Franke, 31.01.2019)
Zur Plattenkritik... Lyrische Dramatik: Ein ungewohnter Blick ins nachrevolutionäre musikalische Frankreich.
(Dr. Jürgen Schaarwächter, 30.01.2019)
Zur Plattenkritik... Ziemlich gewaltig: Der Pianist Radoslaw Sobczak veröffentlicht eine Szymanowski-Platte mit der gewaltigen, beeindruckenden zweiten Klaviersonate und anderen Klavierwerken.
(Jan Kampmeier, 16.01.2019)
Zur Plattenkritik... Nur wer die Sehnsucht kennt: Lieder für Viola, Klavier und Gesang von Bridge, Strauss u.a.
(Michaela Schabel, 14.01.2019)
Zur Plattenkritik... Festlichkeit und Spiritualität vierhändig: Romantische statt barocke Besinnlichkeit zum Jahreswechsel 2018/19: Dieses schon 2017 erschienene 'fantastische' Programm des einfühlsam spielenden Klavierduos Andreas Grau und Götz Schumacher ist äußerst abwechslungsreich und eine Empfehlung wert!
(Dr. Hartmut Hein, 12.01.2019)
Zur Plattenkritik... Wirkungsvolle Werke: Die junge Pianistin Valentina Tóth hebt vergessene Schätze und stellt, bald mitreißend, bald bezaubernd schlicht, Werke ihres Landsmanns Ernö Dohnányi vor.
(Jan Kampmeier, 11.01.2019)
Zur Plattenkritik... Lohnenswert: Das Eldering Ensemble präsentiert sich auf seiner neuesten Einspielung als Kammermusikformation mit beiläufiger Virtuosität, zupackender Dynamik und mit ansteckender Spielfreude.
(Yvonne Rohling, 09.01.2019)
Zur Plattenkritik... Nachgemacht: Eine entbehrliche Veröffentlichung zu der großen Geigerin Camilla Wicks.
(Dr. Jürgen Schaarwächter, 08.01.2019)
Zur Plattenkritik... Dem Augenblick nah: Bekanntes und Transkribiertes für Viola von der Insel
(Dr. Jürgen Schaarwächter, 05.01.2019)
Zur Plattenkritik... Welten: Ein absolut vorbildlicher Beitrag zur César-Franck-Diskografie.
(Dr. Jürgen Schaarwächter, 30.12.2018)
blättern
Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeige

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)