Magazin: CD-Kritiken
Piano Music

Details zu Piano Music: Joanna Sochacka, Klavier

Piano Music: Joanna Sochacka, Klavier

Wanderung durch drei Sonaten

Joanna Sochacka profiliert sich mit Klaviermusik von Grazyna Bacewicz.

Die Klaviermusik von Gra?yna Bacewicz ist nicht neu auf Tonträger – schon 2000 legte Ewa Kupiec eine CD mit wichtigen Werken vor, auch liegen mehrere weitere diesem Werkkorpus gewidmete Produktionen vor. Vor allem die Zweite Sonate (1953) erfreut sich großer Beliebtheit. Joanna Sochacka hat neben den beiden gezählten Sonaten als Ersteinspielung auch die 1930 entstandene frühe Sonate eingespielt und komplettiert ihr Programm durch drei Etüden. Die drei Sonaten zeigen die Komponistin in all ihrer beeindruckenden stilistischen Entwicklung und Versatilität, die auch merkwürdige und spannende Querbezüge durch die europäische Musikgeschichte und Ausblicke ins späte 20. Jahrhundert einschließt. Bei der Zweiten Sonate kann Sochacka nicht ganz mit der Referenzeinspielung von Krystian Zimmermann mithalten, doch bietet die Pianistin insgesamt eine mehr als achtbare Leistung. Die Etüden von 1949 und 1952 sind spannende Intermezzi zwischen den drei Schwergewichten. Aufnahmetechnisch eine vorbildliche Produktion, mit einem klugen Booklettext von der Hand der Interpretin.


Dr. Jürgen Schaarwächter, 14.07.2022

Label: DUX
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeigen

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte)

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte)