Magazin: CD-Kritiken
Melodramen III

Details zu Melodramen III: Peter Pachl, Rainer Maria Klaas

Melodramen III: Peter Pachl, Rainer Maria Klaas

Rarstes und Unbekanntes

Auch in der dritten Folge der Melodramen-Edition von Thorofon ist das auch nur halbwegs Bekannte kaum existent.

Vier CDs, prall gefüllt mit Melodramen und ergänzt um ein paar Klavierstücke – hier gibt es eine ganze Welt zu entdecken. Peter P. Pachl und sein Pianist Rainer Maria Klaas bieten Rarstes und Unbekanntes, voller Freude an dramatischen, absurden und merkwürdigen Situationen. Das älteste eingespielte Melodram ist wohl Beethovens kurze 'melodramatische Szene' zu 'Leonore Prohaska', das jüngste Klaas‘ 'melodramatische Improvisationen' 'Die Vampyrkatze' und 'Belsazar'.

Leider lässt die musikalische Interpretation an sich gleich in mehrfacher Hinsicht zu wünschen übrig. Pachls Stimme ist klanglich längst nicht so vielfältig und modulatorisch fein eingesetzt wie bei manch anderem Sprecher (möglicherweise auch weil seine relativ helle Stimme gelegentlich mit der Klaviertextur kollidiert), und nicht bei jedem Werk harmoniert seine Interpretation mit dem kompositorischen Gedanken, denn zu häufig scheint er einer Wiedergabeästhetik anzuhängen, die man vielleicht als expressionistisch bezeichnen kann – dies passt keineswegs zu allen Werken. Gleiches trifft auch auf den Pianisten zu, der nicht nur auf dem eher neutral klingenden Steinway-Flügel keine zusätzliche atmosphärische Klangkomponente beisteuern kann, sondern auch die Musik zumeist eher illustrativ belebt, aber nicht musikalisch durchdringend versteht (man beachte allein seine groben, unimaginativen Forte-Passagen). Text und Musik stehen nicht selten unharmonisch nebeneinander, das Wesen der Kompositionen bleibt unerkundet. Vielleicht hätte die vertiefende Konzentration auf weniger Werke den einzelnen Interpretationen gut getan.


Dr. Jürgen Schaarwächter, 25.04.2021

Label: Thorofon
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeigen

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2021) herunterladen (2500 KByte)