Magazin: CD-Kritiken
Stories

Details zu Stories: Hakan Hardenberger, Roger Muraro, Malmö Symphony Orchestra, Martyn Brabbins

Stories: Hakan Hardenberger, Roger Muraro, Malmö Symphony Orchestra, Martyn Brabbins

Neues von der Trompetenfront

Hakan Hardenberger profiliert sich einmal mehr als Pionier des zeitgenössischen Trompetenkonzerts.

Das Bestreben von Håkan Hardenberger und Roger Muraro, miteinander zu musizieren, resultierte in den 'Histoires vraies' (2015) der in Paris geborenen Amerikanerin Betsy Jolas, einer Komposition für Trompete, Klavier und Orchester, das zutiefst vor allem in der französischen Musik der 1960er- bis 1990er-Jahre verortet ist (Messiaen, Boulez u.a.). Olga Neuwirths fünfsätziges '... miramondo multiplo ...' (2006) für Trompete und Orchester wurde bei den Salzburger Festspielen mit Hardenberger unter der Boulez' Leitung uraufgeführt. Konzeptionell am konservativsten ist das Trompetenkonzert (2003) der Britin Sally Beamish, ein atmosphärisch dichtes Werk, in dem der Solist leuchten kann. Martyn Brabbins ist am Pult des Malmö Symphony Orchestra (Jolas, Neuwirth) und des National Youth Orchestra of Scotland (Beamish) ein engagierter und feinfühliger Partner Hardenbergers und Advokat dieser nicht einfachen Musik.


Dr. Jürgen Schaarwächter, 20.06.2022

Label: BIS Records
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeigen

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)