Magazin: CD-Kritiken
Erwartung – Lieder von Anton Urspruch

Details zu Erwartung – Lieder von Anton Urspruch: Sibylla Rubens, Carl-Martin Buttgereit

Erwartung – Lieder von Anton Urspruch: Sibylla Rubens, Carl-Martin Buttgereit

Verdienstvoller Einsatz für einen Frankfurter

Sibylla Rubens widmet sich dem Liedschaffen von Anton Urspruch.

Die Lieder-CD von Sibylla Rubens mit ihrem Klavierpartner Carl-Martin Buttgereit ist ein weiterer wichtiger diskografischer Beitrag zu dem ‚Frankfurter Akademiker‘ Anton Urspruch. Die fünf 'Rosenlieder' op. 5 (1875) und die 'Acht Lieder' op. 23 (1888), darunter die titelgebende musikalisch anspruchsvolle 'Erwartung' auf ein Gedicht von Herder, umrahmen das Programm, das außerdem vier weitere Urspruch-Liedern aus den Opera 3, 6, 8 und 25 bietet. Sibylla Rubens erfüllt die Gesänge mit silberklarem, bisweilen angemessen zerbrechlichem, immer textverständlichem Sopran und eröffnet auf schmalem Raum immer neue Welten. Ergänzt wird die Produktion durch je zwei Lieder von Urspruchs Lehrern Joachim Raff und Franz Liszt. Raffs 'Das verlassene Mädchen' aus dem 'Sanges-Frühling' op. 98 (1855–1863) evoziert auf minimalem Raum großes Drama, Liszts 'Freudvoll und leidvoll' (1849) aus Goethes 'Egmont' ist ein bewusstes, fast expressives Gegenbild zu Beethovens berühmter Vertonung; Liszts 'Loreley' (1854/59) bietet bereits 'Tristan'-Anklänge.


Dr. Jürgen Schaarwächter, 02.01.2022

Label: Kaleidos , VÖ: 14.09.2018
Spielzeit: 057:47
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeigen

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte)

Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)