Magazin: CD-Kritiken
Romantic - Brilliant - Imaginative

Details zu Romantic - Brilliant - Imaginative: Violinwerke von Grieg, Castelnuovo-Tedesco, Schubert u.a.

Romantic - Brilliant - Imaginative: Violinwerke von Grieg, Castelnuovo-Tedesco, Schubert u.a.

Ausgefeiltes Zusammenspiel

Auch die zweite CD des Duos Semenenko/Firsova überzeugt auf ganzer Linie.

Ein bereits langjähriges Duo bilden der Geiger Aleksey Semenenko und seine Ehefrau, die Pianistin Inna Firsova. Aus dem Jahr 2015 datiert das unbedingt hörenswerte Debüt-Album 'French Treasures' der beiden (klassik.com berichtete). Mit den drei griffigen Schlagworten 'Romantic. Brilliant. Imaginative' ist die zweite CD überschrieben. Unschwer ist denn auch die stilistische Ära einzuordnen. Schon in den Ecksätzen von Griegs Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 F-Dur op. 8 überzeugt das musikalische Paar durch schwungvolles, dynamisch und agogisch ausgefeiltes Zusammenspiel. Die Melodik des Mittelsatzes singen sie mit hoher Empfindsamkeit aus.

Tschaikowsky selbst hat die vorliegende Fassung seiner 'Sérénade mélancolique' op. 26 angefertigt. Semenenko stellt darin seinen warmen, leuchtenden Ton unter Beweis, seine 1699er-Stradivari verströmt einen ungemein charismatischen Klang. Firsova gestaltet den Klavierpart gekonnt ausbalanciert und mit hoher Anschlagssensibilität. In Mario Castelnuovo-Tedescos (1895-1968) Konzertparaphrase über Rossinis 'Barbier von Sevilla' glänzen Semenenko und Firsova durch griffige, charmante Virtuosität. Nochmals über Rossini wird mit ausdrucksstark gespannten melodischen Bögen und ansteckender Spielfreude bis in technisch fein geschliffene Flageolett-Höhen in Paganinis 'I Palpiti' (arrangiert von Fritz Kreisler) paraphrasiert. Klangliche Vielschichtigkeit und musikalischen Tiefgang beweist das Duo im umfangreichsten Werk der CD, Schuberts Fantasie C-Dur D 934. Und so klingt dieses Album tatsächlich genau so, wie es heißt: Romantisch. Virtuos. Fantasievoll.


Thomas Gehrig, 25.07.2020

Label: ARS Produktion , VÖ: 08.01.2018
Spielzeit: 72:05
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeige

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)