Magazin: CD-Kritiken
Brücken

Details zu Brücken: Werke von Kurtag, Bach, Busoni, u.a.

Brücken: Werke von Kurtag, Bach, Busoni, u.a.

Dialog auf verschiedenen Ebenen

Ein kluges, modernes Programm mit spannenden Perspektiven durch die Epochen.

Mehr als hundert Jahre Musik für zwei Klaviere bringen die Brüder Stenzl hier zusammen – Regers 'Beethoven-Variationen' (1904) und Busonis Improvisationen über den Choral 'Wie wohl ist mir, o Freund der Seelen' (1916) einerseits und die Sonatina (1950) von György Ligeti sowie Auszüge aus György Kurtágs 'Játékok' (1973–2010). Für jedes der Werke weiß das Klavierduo, das auf dreißig Jahre gemeinsame Musiziererfahrung zurückblicken kann, den rechten Zugriff, fühlt sich – wie weiland die Kontarskys – hie wie da hörbar zu Hause und bietet so im besten Sinne moderne, kluge, gleichzeitig emotional tief internalisierte Interpretationen.

Die Programmgestaltung der CD erweist sich als ausgesprochen beglückt: Vergangenheit und Gegenwart dialogisieren auf verschiedenen Ebenen. Nur in ein Aspekt kommt vielleicht etwas zu kurz – der Charme: bedingt wohl durch die etwas zu hart klingenden Steinway-Flügel. Die WDR-Aufnahmetechnik ist vorzüglich und transportiert die kristallene Klarheit von Stenzls Interpretationen in optimaler Weise.


Dr. Jürgen Schaarwächter, 22.12.2018

Label: Genuin , VÖ: 03.06.2016
Interpretation: 
Klangqualität: 
Repertoirewert: 



Video der Woche:

Rubinstein spielt Chopin - Etude As-dur op.25 Nr 1

Unser Service:

 Schriftgröße   + / - 

Drucker Seite drucken

RSS RSS


Anzeige

Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2019) herunterladen (2248 KByte)